21.05.2020 14:29

Schwelm Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brand im Kellerbereich eines Einfamilienhauses

Am Donnerstag (21.05.2020) um 14:29 Uhr wurde die Feuerwehr in die Prinzenstr. zu einem Brandeinsatz alarmiert. Dort brannte es im Kellerbereich eines Einfamilienhauses mit Anbau. Es befanden sich noch Personen im Gebäude.

Sofort wurden 2 Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Zwei Personen wurden aus dem Haus gerettet und rettungsdienstlich untersucht. Beide wurden nach einer ersten Behandlung vor Ort mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Schwelmer Krankenhaus transportiert. Das Feuer im Bereich eines Herdes konnte mit Hilfe eine C-Rohres schnell gelöscht werden und der Herd wurde ins Freie gebracht. Nachdem das Gebäude belüftet und der Brandbereich kontrolliert wurde, konnte die Einsatzstelle an die Hausbewohner übergeben werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 32 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt und Winterberg, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Der Einsatz konnte gegen 15:45 Uhr beendet werden.

Feuerwehr Schwelm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer