01.06.2020 11:30

Fulda Fulda

Hessen

Segelflugzeug abgestürzt - Pilot verstirbt

eute am späten Vormittag (01.06.), gegen 11:30 Uhr, kam es zu einem Absturz eines einsitzigen Segelflugzeugs im Bereich der Kleingartenanlage Johannisau.

Aus bisher unbekannter Ursache stürzte das Flugzeug dort ab, ging in Flammen auf und brannte vollständig aus. Der Pilot, ein 66-Jähriger Mann aus Petersberg kam dabei ums Leben. Die Polizei und Rettungsdienste waren im Einsatz. Der Bereich um die Absturzstelle wurde abgesperrt.

Die Kriminalpolizei Fulda sowie die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig haben die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

Polizeipräsidium Osthessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Segelflieger stirbt bei Absturz - Ursache unklar - DER SPIEGEL - Panorama

Ein Segelflieger ist in Fulda neben einer Kleingartenanlage abgestürzt, der Pilot starb in den Flammen. Die Ursache ist noch unklar.

Segelflieger stürzt bei Kleingärten ab - Flugzeug ein „unauffälliger Typ“

Beim Absturz eines Segelflugzeugs in der Kleingartenanlage Johannisau in Fulda ist am Montag der 66-jährige Pilot aus Petersberg ums Leben gekommen. Wie die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Fulda, Christine Seban, berichtet, werde es einige Monate d

https://www.fuldaerzeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer