03.06.2020 16:19

Stuttgart Waldgebiet Mahdental / Krumbachtal

Baden-Württemberg

Rollstuhlfahrer im Wald gestürzt, Rettung mit Hilfe von AML Notfallortung

Ein Rollstuhlfahrer war auf einem Waldweg gestürzt und befand sich in einer hilflosen Lage auf dem Boden liegend. Er konnte mit seinem Mobiltelefon über den Euronotruf 112 auf seine Lage aufmerksam machen, er wusste aber nicht genau wo er war.

Unter Zuhilfenahme der übermittelten AML-Daten (Advanced Mobile Location), die bei einem Notruf über die 112 automatisch gesendet werden, konnte der Notfallort lokalisiert und von den Rettungskräften gezielt angesteuert werden. Da bei den Einsatzkoordinaten nicht eindeutig zu erkennen war, auf welcher Gemarkung die Einsatzstelle sich befindet, wurden auch die Feuerwehr Gerlingen und der ASB Ludwigsburg über die ILS Ludwigsburg alarmiert. Nach kurzer Suche konnte die gestürzte Person gefunden und wieder in den Rollstuhl gesetzt werden. Unter Zuhilfenahme der Polizei und eines Rettungswagens konnte die leicht verletzte Person zu einem nahegelegenen Waldparkplatz gebracht und dort Familienangehörigen zur weiteren Versorgung übergeben werden.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

- Feuerwache 2: Leitungsdienst, Hilfeleistungslöschfahrzeug B

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

- Feuerwehr Gerlingen: ELW, Hilfeleistungslöschfahrzeug

Kräfte Rettungsdienst:

- DRK Stuttgart: Ein Rettungswagen

- ASB Ludwigsburg: Ein Rettungswagen

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer