23.05.2020 20:05

Bremerhaven

Bremen

Lagerhallenbrand

Am Samstagabend, den 23.05.2020 um 20:05 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Brand in der Van-Heukelum-Straße gemeldet.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr brannte es in der Mitte einer Lagerhalle, die zur Autoaufbereitung genutzt wurde. Eine hohe Rauchsäule war schon auf Anfahrt sichtbar. Der Firmeninhaber hatte kurz zuvor Essen gekocht, dabei kam es zu einer Brandentwicklung im Bereich der Küche. Der Firmeninhaber stand unverletzt vor der Halle und berichtete der Feuerwehr, wo der Brand ausgebrochen ist.

Der Brandrauch zog in die gesamte Halle und in die angrenzende Hallenabteilung einer Nachbarfirma.

Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr eingesetzt. Das komplette Gebäude wurde anschließend mit einem Hochdrucklüfter entraucht und mit einer Drehleiter wurde zusätzlich die Dachhaut auf Schäden kontrolliert.

Insgesamt waren 20 Einsatzbeamte der Feuerwehr Bremerhaven und 16 Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Lehe am Einsatz beteiligt.

Über die Schadensursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Nach Abschluss der Tätigkeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Feuerwehr Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer