07.06.2020 15:00

Ihlow Riepe Aurich

Niedersachsen

PKW schleudert bei Auffahrunfall auf die Seite - Feuerwehr im Einsatz

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeschlossenen Person wurden die Feuerwehren Riepe, Ihlowerfehn und der Rüstwagen aus Sandhorst nach Riepe (LK Aurich) in die Friesenstraße (L1) alarmiert. 

Hier kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Pkw auf ein stehendes Fahrzeug aufprallte. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf die Seite geschleudert. 

Ein Arzt, der auf der Durchfahrt war, übernahm die Erstversorgung und stellte fest dass die Person nicht eingeklemmt, sondern nur eingeschlossen war und begann mit der Rettung aus dem Pkw. 

Die Feuerwehr klemmte die Stromversorgung des Fahrzeugs ab und nahm auslaufende Flüssigkeiten auf. 

Im Einsatz waren auch ein Rettungswagen des Landkreises Aurich und ein Notarzt aus Emden. 

Die Polizei übernahm die Vollsperrung der L1 und nahm den Unfall auf. 

Nach etwa einer Stunde wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Text: Jens Kesting (Feuerwehr Riepe) und Pascal Coordes (Feuerwehr Ihlowerfehn) Bilder: Jens Kesti


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer