26.05.2020 20:20

Bünde Herford

Nordrhein-Westfalen

Fahrzeug der Feuerwehr stößt bei Einsatzfahrt mit Krad zusammen- Motorradfahrer verletzt

Am Dienstagabend (26.5.) kam es zu einem Unfall im Kreuzungsbereich Gerhart-Hauptmann-Straße / Borriestraße. Zum Unfallzeitpunkt gegen 20.20 Uhr befuhr ein 35-jähriger Bünder mit einem Fahrzeug (Opel Astra) der Freiwilligen Feuerwehr die Gerhardt-Hauptmann-Straße in Richtung Wasserbreite.

Da sich der 35-Jährige auf dem Weg zu einem Einsatz befand, wurden Sonder-/ und Wegerechte in Anspruch genommen. Er fuhr mit mäßiger Geschwindigkeit bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich hinein. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auf der Borriestraße in Richtung Ennigloh ein 52-jähriger Kawasaki-Fahrer aus Bünde. Dieser wollte den Kreuzungsbereich bei Grünlicht überqueren. Der 35-Jährige übersah beim Hineinfahren in den Kreuzungsbereich den von links kommenden Motorradfahrer, so dass es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Motorradfahrer von seiner Kawasaki geschleudert und stürzte einige Meter weiter auf die Fahrbahn. Er erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen zum Unfall.

Kreispolizeibehörde Herford


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer