27.05.2020 14:00

Blomberg Borkhausen

Nordrhein-Westfalen

Pilot verstirbt nach Absturz

Bei einem Flugzeugunglück am Mittwochnachmittag verstarb ein 76-jähriger Pilot unmittelbar nach dem Absturz seiner Cessna. Der Mann aus Dörentrup startete gegen 14 Uhr allein von dem dortigen Sonderlandeplatz aus einen Rundflug mit seinem Flugzeug. Kurz nach dem Start stürzte die Maschine aus bislang unbekannter Ursache in ein dem Flugfeld angrenzendes Waldstück. Die alarmierten Retter von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei fanden das Flugzeug nach einer umfangreichen Suchaktion. Es lag auf dem Dach zwischen Laubbäumen. Der 76-Jährige konnte jedoch nur noch tot aus dem zerstörten Fluggerät geborgen werden. Bei der Suche nach der Cessna kam auch ein Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel aus Dortmund zum Einsatz. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Todesursache laufen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat ihre Ermittlungen zur Unglücksursache ebenfalls aufgenommen.

Polizei Lippe

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Blomberg (NRW): Leiche nach Flugzeugabsturz obduziert – Ergebnis ist eindeutig

Flugzeugabsturz in Blomberg: Die Leiche des verunglückten Piloten wurde obduziert. Die Todesursache des Mannes aus Dörentup steht nun zweifelsfrei fest. 

https://www.owl24.de

76-jähriger Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz in Borkhausen | Lokale Nachrichten aus Blomberg

Blomberg-Borkhausen. In unmittelbarer Nähe des Flughafens Borkhausen ist am Mittwoch der Pilot einer Cessna ums Leben gekommen. Der 76-jährige Mann aus...

Lokale Nachrichten aus Blomberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer