09.06.2020 19:00

Andernach Mayen-Koblenz

Rheinland-Pfalz

Ungiftiges Edelgas aus defektem Ventil eines Zugwaggons ausgetreten

Am heutigen Abend gegen 19:00 Uhr kam es auf der Strecke Köln/Eifeltor Richtung Koblenz zu einem Zwischenfall im Bahnbereich. Aus einem Waggon eines in Richtung Koblenz fahrenden Güterzugs entwich aus einem defekten Ventil ungiftiges Argon (farb- und geruchloses Edelgas).

Nach Einleitung der Rettungskette stoppte der Lokführer den Zug im Bahnhof Andernach. Durch die Feuerwehr Andernach wurde das Ventil geschlossen und ein weiterer Austritt verhindert.

Die linksrheinische Bahnstrecke war im Bereich des Bahnhofs Andernach bis 20:00 Uhr gesperrt; es kam zu Verspätungen im Bahnverkehr.

An dem Einsatz beteiligt waren Kräfte der Bundespolizei Trier, der Polizei Andernach, der Feuerwehr Andernach, des Gefahrstoffzugs Mayen-Koblenz sowie des DRK.

Bundespolizeiinspektion Trier


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer