27.05.2020 13:30

Steinen Lörrach

Baden-Württemberg

Im Fallrohr steckender Igel sorgt für Feuerwehreinsatz

Dramatische Rettungsaktion in Steinen - Polizei und Feuerwehr agieren Hand in Hand ?????????????????????

Es ist Mittwoch, der 27.05., ein sonniger Nachmittag, als sich beim Polizeiposten Steinen ein verzweifelter Anrufer meldet. Erst vor Ort können die Kollegen aber das Ausmass der geschilderten Notlage erfassen: Ein gut genährter Igel in einem engen Fallrohr einer Regenrinne. Auch mit eng angelegtem Stachelkleid ist dem Vierbeiner eine Befreiung aus eigner Kraft nicht möglich!

Die Situation ist angespannt und die Lage für den kleinen Kameraden, liebevoll Eddy genannt, schier ausweglos. Dennoch: Aufgeben ist für die Polizei nie eine Option! Für eine erfolgreiche Rettungsaktion braucht es aber weitere Helfer.

Gemeinsam mit Kräften der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Steinen wird ein riskanter Rettungsplan geschmiedet, eine Chancen-Risiko-Analyse gibt etwas Mut zur Hoffnung.

Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit! Wie lange kann Eddy seine Notlage überstehen?

In präzisem Teamwork und mit vereinter Muskelkraft kann der Schacht zum Fallrohr freigelegt und mittels einfacher körperlicher Gewalt (sanftes Anschieben) der kleine Kerl schließlich befreit werden. Erleichterung lässt sich hinter den Schutzmasken in den Gesichtern der Rettungskräfte erahnen. Verständlich.

Die bange Frage aber bleibt: Ist Eddy unverletzt? Auch wenn er sichtlich erschöpft ist verzichten die Kollege, aufgrund seines stacheligen Erscheinung, auf Erste-Hilfe-Maßnahmen und ziehen die Untersuchung durch einen örtlichen Tierarzt vor. Das Untersuchungsergebnis bringt kurz darauf Gewissheit: Eddy ist unverletzt und kann wieder auf freien Fuß gesetzt werden. ????????

Die Kollegen aus Steinen kehren zufrieden zu ihrer Dienststelle zurück und schließen das Einsatzprotokoll Nr. 0934514/2020: „Eddy schnaufte zweimal durch, bedankte sich mit einem süßen Igelllächeln bei den eingesetzten Kräften und verkroch sich in seinem Igelverschlag.“

Polizeipräsidium Freiburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer