29.05.2020 14:56

Sottrum Rotenburg

Niedersachsen

Kellerbrand führt zu Sachschaden

Am Freitagnachmittag vor Pfingsten wurden die Ortsfeuerwehren Hassendorf, Sottrum und Stuckenborstel um 14:56 Uhr zu einem Kellerbrand in die Körnerstraße in Sottrum gerufen. Ersteintreffende Kräfte konnten diese Meldung bestätigen und gingen sofort unter Atemschutz durch einen außenliegenden Kelleraufgang mit einem C-Rohr zur Erkundung und Brandbekämpfung vor. Mit neun Fahrzeugen waren rund 40 Feuerwehrfrauen und -männer vor Ort. Ergänzend kamen eine Rettungswagenbesatzung der Rettungsdienstwache Sottrum und eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Sottrum hinzu.

Aus noch unbekannten Gründen war es in einem Kellerraum zu einem Brandereignis, bei dem unter anderem auch eine Saune erheblich beschädigt wurde, gekommen. Zur Schadenshöhe konnte vor Ort noch keine Aussage gemacht werden. Die Feuerwehren setzten zwei Trupps unter Atemschutz ein, druckenbelüfteten den Keller und konnten des Brandes mit relativ wenig Löschwasser Herr werden. Der betroffene Bereich wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und teilweise geräumt. Verletzt wurde niemand.

Nach rund einer halben Stunde konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Kontroll- und Nachbereitungstätigkeiten zogen sich allerdings noch etwas hin.

Erik Robin, BM - Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Sottrum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer