29.05.2020 19:20

Lampertheim Bergstraße

Hessen

Dachstuhlbrand in Gemeinschaftsunterkunft

Am Freitag (29.05.) wird gegen 19.20 Uhr durch die Rettungsleitstelle Bergstraße ein Dachstuhlbrand in der zweigeschossigen Gemeinschaftsunterkunft in der Chemiestraße gemeldet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen brach das Feuer im Treppenhaus des Anwesens aus und griff auf den Dachstuhl über. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die 37 Bewohner konnten sich ins Freie bringen, wobei eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehren aus Lampertheim, Hofheim, Bürstadt und Kräfte der Betriebsfeuerwehr der BASF waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Dazu zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und sechs Rettungswagen. Sofern die Nachlöscharbeiten beendet sind, können die Bewohner bis auf 3 Personen, deren Zimmer unbewohnbar ist und die anderweitig untergebracht werden, wieder in das Gebäude zurückkehren. Weitere Angaben über die Brandursache können derzeit nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

105 – Gebäudebrand

Feuerwehr Lampertheim

Dramatische Stunden in Flüchtlingsunterkunft: Feuer greift auf Dachstuhl über

In Lampertheim (Kreis Bergstraße) kommt es zu einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft. Die Feuerwehr rückt mit mehreren Kräften an. 

https://www.op-online.de

Zwei Verletzte bei Brand in Flüchtlingsheim - Südhessen Morgen

Großeinsatz am Freitagabend für die Feuerwehr: In einer Flüchtlingsunterkunft in der Lampertheimer Chemiestraße war um 19.18 Uhr ein Brand ausgebrochen. Zwei Menschen verletzten sich leicht durch Rauchgas.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer