29.05.2020 07:20

Dornstadt Alb-Donau-Kreis

Baden-Württemberg

Kabine ausgebrannt - Lkw-Fahrer verletzt

Gegen 7.20 Uhr sah eine Autofahrer einen brennenden Lastwagen auf einem Parkplatz neben der Autobahn und rief die Polizei. Wie sich herausstellte, war der Fahrer zu einer Pause mit seinem Mercedes auf dem Parkplatz. Plötzlich habe es eine Explosion gegeben und eine Gaskartusche habe gebrannt, sagte der Mann später der Polizei. Die Flammen griffen schnell auf das Fahrerhaus über. Der Mann versuchte noch, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Auch andere Trucker halfen ihm dabei, bis die Feuerwehr eintraf. Die hatte den Brand schnell gelöscht und verhinderte Schlimmeres. Der Auflieger blieb unversehrt. Bei den Löscharbeiten zog sich der 57-Jährige Verbrennungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die Kabine brannte vollständig aus. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Sachschaden rund 80.000 Euro.

Polizeipräsidium Ulm / Bilder: Thomas Heckmann, www.einsatzfoto.net


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer