30.05.2020 14:12

Sottrum Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Verheerender Fahrzeugbrand

Um 14:12 Uhr des Sonnabends vor Pfingsten wurde die Feuerwehr Sottrum auf die BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg alarmiert. Auf der Autobahn brannte ein erst zwei Jahre alter BMW der 5er Reihe in voller Ausdehnung.

Auf Grund der enormen Rauchentwicklung sperrten Polizeikräfte der Autobahnpolizei beide Fahrtrichtungen komplett. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war absehbar, daß das Fahrzeug, allen Bemühungen zum Trotz, nicht zu retten sein würde. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Sottrum, der Gemeindebrandmeister, eine Rettungswagenbesatzung zur Absicherung der Einsatzkräfte, sowie die Polizei.

Schlussendlich wurde das Wrack mit einem C-Rohr gelöscht und späterhin mit einem Schaumauftrag gegen eine Re-Entzündung gesichert.

Lobend zu erwähnen ist die Rettungsgasse, die die Verkehrsteilnehmer - vermutlich schon mit Blick auf die weithin sichtbare Rauchsäule - gebildet hatten. Die auslösende Ursache für den Fahrzeugbrand, wie auch die Schadenshöhe, konnten vor Ort nicht ermittelt werden.

Erik Robin, BM Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Sottrum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer