30.05.2020 12:59

Wilster Steinburg

Schleswig-Holstein

Altes Reetdachgebäude brennt komplett nieder

Samstagmittag ist in Wilster ein unter Denkmalschutz stehendes und sich in Renovierung befindendes Gebäude komplett niedergebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Kurz vor 13.00 Uhr alarmierten Bewohner der Hans-Prox-Straße Polizei und Feuerwehr, weil sie an einem mit Reet gedeckten Wohnhaus im Bereich des Daches Flammen bemerkt hatten. Das Feuer verteilte sich rasch auf das gesamte Gebäude, so dass die Freiwilligen Feuerwehren aus Sankt Margarethen und Wilster das Objekt nicht mehr retten konnten. Ein kleiner, sich ebenfalls auf dem Grundstück befindender Schuppen fiel den Flammen außerdem zum Opfer.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 200.000 Euro, Erkenntnisse zur Brandursache liegen bisher noch nicht vor.

Polizeidirektion Itzehoe / Bild: Feuerwehr Wilster

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Vollalarm am Sonnabend: Reetdachhaus in Wilster brennt komplett aus | shz.de

Das historische Anwesen in der Hans-Prox-Straße wurde gerade erst saniert. Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort.

shz

Einsatzbericht

Feuerwehr Wilster


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer