02.06.2020 19:00

Mülheim an der Ruhr

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder rettet Leben

Um 19:00 Uhr wurde die Leitstelle der Berufsfeuerwehr von Anwohnern eines Mehrfamilienhauses auf der Nordstraße über einen ausgelösten Rauchmelder im Dachgeschoss alarmiert. Daraufhin wurde von der Feuer- und Rettungswache Heißen ein Löschzug und von der Hauptfeuerwache der Führungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehr konnte sich zügig über die Drehleiter durch ein angekipptes Fenster im Dachgeschoss gewaltlos Zutritt zur Wohnung verschaffen. In der Wohnung befand sich eine hilflose Person, welche Essen auf dem Herd vergessen hatte. Die Person wurde umgehend vom Rettungsdienst versorgt und in ein Mülheimer Krankenhaus verbracht. Anschließend wurde die leicht verqualmte Wohnung noch quergelüftet. Dem Rauchmelder und aufmerksamen Nachbarn ist es zu Verdanken das Schlimmeres verhindert werden konnte.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer