03.06.2020 14:45

Langenargen Bodenseekreis

Baden-Württemberg

Missgeschick am Bodensee

Am 03.06.2020, gegen 14.45 Uhr, versank ein fünf Monate alter BMW X 5 mitsamt Bootstrailer und Boot im Bodensee. Das Missgeschick passierte auf der Slipanlage im BMK-Hafen Langenargen. Während des Auswasserns des Bootes wollte der Fahrzeugführer des BMW am Bootstrailer noch etwas überprüfen und stieg aus seinem Fahrzeug aus. Plötzlich kam das Fahrzeug mit samt Bootstrailer auf der schrägen Slipanlage ins Rollen und versank komplett im Wasser. Das Motorboot schwimmt mittlerweile wieder auf der Wasseroberfläche. Verletzt wurde zum Glück niemand. Betriebsmittel sind nicht ausgetreten. Die Wasserschutzpolizei, die Feuerwehren aus Langenargen und Friedrichshafen sowie die DLRG sind vor Ort. Als nächstes steht die Bergung der Havaristen auf dem Plan.

Polizeipräsidium Einsatz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Langenargen: Etwa 100 000 Euro Schaden: Ein BMW versinkt in Langenargen im Bodensee

Beim Auswassern eines Bootes im Hafen in Langenargen ist es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall gekommen: Ein Auto samt Bootstrailer und Boot ist im Bodensee versunken. Die Bergungsarbeiten dauerten etwa drei Stunden.

SÜDKURIER Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer