23.06.2020 10:17

Stuttgart Plieningen

Baden-Württemberg

Gasausströmung – Hochdruckleitung bei Bauarbeiten beschädigt

Der Leitstelle für Sicherheit und Mobilität Stuttgart (SIMOS) wurde am Montag gegen 10:17 Uhr ein Brand einer beschädigten Erdgasleitung im Bereich der Neuhauser Straße in Stuttgart-Plieningen gemeldet. Die Einsatzstelle grenzte unmittelbar an die Bundesautobahn 8. Vor Ort zeigte sich eine, bei Fräsarbeiten, beschädigte 250 mm Gashochdruckleitung. Ein Brandgeschehen konnte nicht bestätigt werden. Es erfolgte eine unkontrollierte Ausströmung des Erdgases. Ein Personenschaden ist nicht eingetreten.

Aufgrund der möglichen Explosionsgefahr wurde der Bereich um die Baustelle großräumig abgesperrt. Davon unmittelbar betroffen war die Bundesautobahn 8. Da im Sperrbereich der angrenzende Flughafen lag, erfolgte ein intensiver Austausch mit den Kräften der Flughafenfeuerwehr. Es erfolgte ihrerseits eine Erkundung auf dem Flughafengelände. Um eine mögliche Brandausbreitung schnell bekämpfen zu können, wurde ein Großtanklöschfahrzeug sowie der Abrollbehälter Sonderlöschmittel zur Einsatzstelle alarmiert. Seitens des Gasversorgers wurde die beschädigte Leitung abgesperrt. Der Gasaustritt konnte somit zügig gestoppt werden. Eine Sperrung des Flugbetriebs konnte dadurch vermieden werden. Die Bundesautobahn 8 wurde bereits nach kurzer Zeit wieder für den Verkehr freigegeben. Über die gesamte Einsatzdauer erfolgten fortlaufend Messungen der Gaskonzentration im Bereich der Baustelle.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Löschzug Feuerwache 5

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug FW 2

Direktions- / Inspektionsdienst

Abrollbehälter Sonderlöschmittel

Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik (GW-AM)

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

FF Abt. Plieningen mit MTW, LF 8/6 und GTLF

Kräfte Rettungsdienst:

1 Rettungstransportwagen / 1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Eingesetzte Geräte:

Gasmessgerät

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

S-21-Baustelle in Stuttgart-Plieningen: Gasleitung beschädigt – Sperrungen der A8 wegen Explosionsgefahr

Bei Fräsarbeiten in Stuttgart-Plieningen wird am Dienstag eine Gasleitung auf einer S-21-Baustelle beschädigt. Weil Explosionsgefahr besteht, muss die gesamte Neuhauser Straße sowie ein nahe gelegener Abschnitt der A8 kurzzeitig gesperrt werden.

stuttgarter-zeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer