11.06.2020 14:33

Eppingen Adelshofen Heilbronn

Baden-Württemberg

Schweinestall brennt

Am Donnerstag, 11.06.2020, um 14.33 Uhr, wurde durch die Integrierte Leitstelle ein Brand einer Scheune in Adelshofen mitgeteilt. Im Raum stand, dass es sich eventuell um einen Schweinestall handeln soll. Vor Ort konnte dann festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um einen an ein dortiges Wohngebäude angebauten Schweinestall mit 10 Schweinen handelt. Das Feuer konnte durch den Besitzer gelöscht werden, keines der Tiere kamen zu Schaden. Eine weitere Person, welche beim Löschen unterstützte, wurde vor Ort wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt. Eine stationäre Aufnahme war jedoch nicht notwendig. Die Brandursache dürfte nach ersten Erkenntnissen in einem technischen Defekt zu suchen sein. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Die Feuerwehr war 6 Fahrzeugen und 39 Mann vor Ort, ebenso ein Krankenwagen.

Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Eppingen-Adelshofen: Feuer im Schweinestall

Kein Tier wird verletzt - Brandursache wohl technischer Defekt

#66 - Brand in landwirtschaftlichem Anwesen endet glimpflich

Am 11. Juni wurde die Eppinger Wehr gegen 14.30 Uhr mit dem Alarmstichwort Brand landwirtschaftliches Anwesen nach Adelshofen alarmiert. Ein Anrufer meldete einen Brand in einer zum Wohnhaus angrenzenden Scheune in der Hilsbacher Straße.Bis zum Eintr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer