12.06.2020 10:50

Hüllhorst Oberbauerschaft Minden-Lübbecke

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Unfall auf der B 239 fordert ein Todesopfer

Ein 79-jähriger Autofahrer aus Bünde ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Post-LKW am Freitagmorgen auf der B 239 in Hüllhorst-Oberbauerschaft ums Leben gekommen.

Ersten Angaben zufolge befuhr der Bünder mit einem Volkswagen gegen 10.50 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Kirchlengern kommend in Richtung Lübbecke, als ihm kurz vor der Einmündung der Büttendorfer Straße ein 48-Jähriger aus Bielefeld mit dem LKW auf der Niedringhausener Straße entgegenkam. Plötzlich zog der Volkswagen aus ungeklärter Ursache laut Zeugenaussagen nach links auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit dem 7,5-Tonner, dessen Fahrer offenbar noch mit einem Ausweichmanöver und einer Vollbremsung versucht hatte, den Zusammenstoß zu verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der PKW herum und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand.

Ersthelfer kümmerten sich vor Ort um den im Wagen eingeklemmten Mann und wählten den Notruf. Kräfte der Feuerwehr befreiten den Fahrer mit schwerem Gerät aus dem Unfallwagen. Unter Beteiligung eines Notarztes brachte man ihn ins Krankenhaus nach Lübbecke. Dort erlag er seinen Verletzungen.

Der offenbar unverletzte Fahrer des Lastwagens kam vorsorglich in ein Herforder Krankenhaus. Beide Kraftfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn musste bis in die Nachmittagsstunden vollgesperrt werden. Den Verkehr leiteten die Einsatzkräfte ab.

Polizei Minden-Lübbecke


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer