27.06.2020 22:18

Stuttgart Hedelfingen

Baden-Württemberg

Feuerwehr verhindert größeren Gebäudebrand

n einem abgelegenen Teil des Stuttgarter Hafens entstand ein Brand mehrerer Müllcontainer in einem Carport. Der Brand konnte sich auf einen dort ebenfalls abgestellten PKW sowie einen Motorroller ausdehnen. Zufällig vorbeikommende Passanten entdeckten den Brand und meldeten diesen der integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst.

Vom aufnehmenden Disponenten wurde aufgrund dieses Meldebildes umgehend der zuständige Löschzug der Hauptfeuerwache sowie die freiwillige Feuerwehr Stuttgart Abt. Hedelfingen alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wies eine große Rauchwolke über dem Stuttgarter Hafen den alarmierten Einsatzkräften den Weg zum Einsatzort. Der gesamte Carport, mehrere Müllcontainer, ein PKW, der Motorroller sowie das Dach des Carports standen in hellen Flammen. Heikel war in der Anfangssituation, dass der Brand bereits auf die Dachisolierung einer angrenzenden Elektroverteilerstation mit Hochspannungstransformatoren übergriffen hat. Von den Einsatzkräften wurden umgehend zwei Löschrohre unter Atemschutz vorgenommen und die Brandausbreitung auf das Gebäude erfolgreich verhindert. Zwischenzeitlich hatte auch die Brandmeldeanlage des Gebäudes ausgelöst, da Brandrauch in die Gebäude gezogen ist. Nachdem die Gefahr der Brandausbreitung eingegrenzt war, konnte der Brand rasch konzentriert gelöscht werden. Mittels der Drehleiter wurde die metallene Dachverwahrung teilweise entfernt und restliche Glutnester abgelöscht.

Sachschaden:

Ca. 40.000.-€

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Löschzug Hauptfeuerwache 3

Abrollbehälter Atemschutz Feuerwache 2

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Abteilung Hedelfingen mit drei Löschfahrzeugen

Eingesetzte Geräte:

2 Löschrohre, mehrere Atemschutzgeräte, Wärmebildkameras



Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer