14.06.2020 23:06

Herdecke Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand

Am Sonntagabend kam es in Herdecke zu einem Brand in einem Gebäude in der Straße Am Berge. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, sodass auch nur geringer Sachschaden entstand. Alle Wohnungen sind weiterhin bewohnbar.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wurden um 23:06 Uhr mit dem Stichwort Küchenbrand alarmiert. Die Bewohner der Brandwohnung hatten diese bereits verlassen. Auch die übrigen Wohnungen im Gebäude wurden zunächst durch die Feuerwehr geräumt. Im Anschluss gingen zwei Trupps zur Brandbekämpfung mit einem Löschschlauch in die stark verrauchte Wohnung vor. Zur Verhinderung einer Rauchausbreitung wurde ein Rauchschutzvorhang vor der Wohnung eingesetzt. Nach kurzer Suche konnte schließlich ein Schmorbrand im Bereich der Kühlgeräte in der Küche ausgemacht werden. Die Geräte wurden ausgebaut und ins Freie verbracht.

Nach der Entrauchung mit einen Hochleistungslüfter der Feuerwehr konnten alle Anwohner in ihre Wohnungen zurück. Zwei komplette Löschzüge waren mit dem Rettungsdienst rund eine Stunde im Einsatz. Auch die Polizei erschien zur Ermittlung der Brandursache an der Einsatzstelle.

Feuerwehr Herdecke


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer