16.06.2020 12:50

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Bauarbeiter wollten Geld und kletterten in Baukran

Zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es am Dienstagmittag, 16. Juni, an der Sellhorststraße in der Altstadt. Gegen 12.50 Uhr kletterten dort zwei Bauarbeiter aus Leverkusen (28,36) in einen Baukran und forderten die Auszahlung von Arbeitslohn. Ansonsten wollten die Männer in die Tiefe springen. Der Einsatzort wurde weiträumig abgesperrt. Verhandlungsexperten der Polizei nahmen Kontakt mit den Störern auf. Ihnen gelang es zunächst nicht, sie zur Aufgabe zu überreden. Gegen 19.35 Uhr verließen die Leverkusener dann aber doch den Kran. Beide wurden ins Polizeigewahrsam gebracht. Für die Dauer des Einsatzes kam es auf der Sellhorststraße und der Ringstraße zu Verkehrsstörungen. Polizisten leiteten den Verkehr ab. Die Bauarbeiter dürfen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen.

Polizei Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer