16.06.2020 09:43

Frankfurt am Main Niederrad Herriotstraße

Hessen

Frankfurter Nintendo-Zentrale nach Feueralarm geräumt

Um 09 Uhr 43 hatte in der Herriotstraße, im Stadtteil Niederrad, in einem 18stöckigen Bürogebäude, die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten eine Verrauchung im 1. Obergeschoss des sich über zwei Stockwerke erstreckenden Foyers fest. Aufgrund der zunächst unklaren Lage und der großen Personenanzahl im Gebäude wurde das Einsatzmittelaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst erheblich erhöht. Erste wirkungsvolle Einsatzmaßnahmen wurden durch die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte ergriffen. Der parallel mit der Brandmeldeanlagenauslösung geschaltete Räumungsalarm hatte ausgelöst, die Räumung des Gebäudes war bei Eintreffen der Feuerwehr eingeleitet und wurde im Verlauf des Einsatzes durch die Feuerwehr unterstützt. Die Räumung verlief sehr ruhig und geordnet ab. Auf den Sammelplätzen wurde Abstand gehalten und selbst in dieser Situation wurde, im Hinblick auf Covid-19, umsichtig gehandelt. Gebrannt hatte es in einer Teeküche. Der Brand wurde mit zwei Strahlrohren unter Atemschutz gelöscht und der betroffene Bereich nach Personen abgesucht. Die eingebaute Sprinkleranlage hatte ausgelöst und zur schnellen Eindämmung des Brandereignisses beigetragen. Der Brandrauch wurde mittels Überdruckbelüftung aus dem Gebäude beseitigt. Nach dem Brand konnten die sicherheitstechnischen Einrichtungen des Gebäudes nicht vollumfänglich in Betrieb genommen werden, so dass der Bürobetrieb, in Absprache mit dem Betreiber, eingestellt wurde. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eine Person wurde durch den Rettungsdienst ambulant behandelt. Insgesamt waren 52 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen und über die Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden.

Feuerwehr Frankfurt am Main

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Frankfurter Nintendo-Zentrale nach Feueralarm geräumt

In Frankfurt hat ein Bürobrand rund 100 Menschen einen frühen Feierabend beschert. Sie mussten das Gebäude verlassen und wurden heimgeschickt. In dem 18-stöckigen Hochhaus ist die Europa-Zentrale des Spieleherstellers Nintendo untergebracht.

hessenschau.de

Brand in Büro-Hochhaus in Frankfurt: Großeinsatz der Feuerwehr

Der Brand in einem Bürogebäude in Frankfurt Niederrad hat einen Großeinsatz der Feuerwehr Frankfurt ausgelöst. Der Komplex beherbergt unter anderem auch den Hauptsitz der Firma Nintendo.

https://www.fr.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer