16.06.2020 16:18

Mönchengladbach Odenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Kätzchen in Notlage

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr von Anwohnern eines Einfamilienhauses gerufen, weil sie eine kleine Katze in dem unterirdischen Bereich eines Regenwasser-Fallrohres vermuteten. Sie hatten den oberen Teil des Regenrohres bereits entfernt, und nun vernahm man deutlich ein Miauen in der Tiefe. Da sonst keinerlei Zugangsmöglichkeit zu dem Tier bestand, lockte ein Feuerwehrmann auf dem Bauch liegend, mit dem Arm im Rohr das Kätzchen mit Nassfutter soweit an, dass er es schließlich greifen und herausziehen konnte.

Das völlig entkräftete Jungtier wurde zu einem Tierarzt gebracht.

Im Einsatz waren das Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt)sowie das Kleineinsatzfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt).

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer