18.06.2020 08:00

Rösrath Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand im Einfamilienhaus - drei Verletzte

Alle Einheiten der Feuerwehr Rösrath wurden am Morgen des 18.06.2020 zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus alarmiert. Vor Ort bestätigte sich das Alarmstichwort und umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor.

Durch die starke Rauchentwicklung herrschte im Kellergeschoss Nullsicht, was die Lokalisierung des Brandherdes erschwerte. Nach Feststellung der Brandstelle wurde das Feuer abgelöscht und im weiteren Verlauf das Brandgut ins Freie verbracht. Im Anschluss mussten Lüftungsmaßnahmen im größeren Umfang durchgeführt werden.

Während des Einsatzes verletze sich ein Feuerwehrmann leicht. Insgesamt mussten vier Personen durch den Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus verbracht werden.

Das Haus ist aktuell nicht bewohnbar. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Feuerwehr Rösrath


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer