18.06.2020 04:00

Zirndorf Fürth

Bayern

Schadensträchtiger Garagenbrand

Am Donnerstagmorgen (18.06.2020) geriet in Veitsbronn (Lkrs. Fürth) eine Garage in Brand. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 04:00 Uhr wurde ein Anwohner in der Breslauer Straße durch laute Knallgeräusche aus dem Schlaf gerissen. Von seinem Nachbarhaus konnte er zudem bereits Rauch aufsteigen sehen - er wählte den Notruf. Beim Eintreffen der Streifen der Polizeiinspektion Zirndorf sowie der Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Veitsbronn und Cadolzburg stand eine Garage bereits im Vollbrand. Ein vor der Garage unter einem Zeltunterstand abgestelltes Wohnmobil stand ebenfalls in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen die Brandbekämpfung.

Die Bewohner des Hauses konnten sich zuvor bereits rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 50.000 Euro. Die lauten Knallgeräusche entstanden durch in der Garage gelagerte Lackdosen, die auf Grund der Hitze des Feuers barsten. Experten des Fachkommissariats der Fürther Kriminalpolizei kamen vor Ort und nahmen die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache auf.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer