19.06.2020 14:00

Bremen

Bremen

Igel hinter Gitter

Am 19.06.2020 gegen 14:00 Uhr erreichte die Feuerwehr und Rettungsleitstelle ein ungewöhnliches Hilfeersuchen.

Dieses war insofern ungewöhnlich, da es sich bei der Meldenden um eine Kollegin des Vorbeugenden Brandschutzes handelte und es nicht um die Unterstützung in ihrem Fachbereich ging.

Sie teilte mit, dass sich ein Igel in einem Metallgartenzaun eingeklemmt hatte und dieser sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Alle Versuche der Kollegin blieben erfolglos das hilflose Tier zu befreien, weil die Stacheln ein zugreifen schmerzlich verhinderten.

Daher mussten die Einsatzkräfte des gerufenen Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Feuerwache 1 das Tier mit Hilfe eines elektrischen Spreizers und bissfesten Handschuhen aus seiner misslichen Lage befreien.

Das Tier wurde in die Obhut der meldenden Kollegin der Feuerwehr übergeben und diese brachte den Igel vorsorglich zu einem Tierarzt.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer