20.06.2020 13:30

Gevelsberg Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Jäger stürzt von Hochsitz

Am Samstag, den 20.06.2020 um 13:30 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zusammen mit dem Rettungsdienst und dem Gerätewagen Technik der Feuerwehr Ennepetal zu einer gestürzten Person im Wald an der Asker Straße gerufen. Ein Wanderer hatte einen aus seinem Hochsitz gestürzten Jäger gefunden und sofort den Notruf abgesetzt und wenig später die eintreffenden Rettungsmittel eingewiesen. Wegen des schwierigen Geländes hatte die Kreisleitstelle des Ennepe Ruhr Kreises den Gerätewagen Technik der Feuerwehr Ennepetal direkt mit alarmiert um den Verletzten so schonend wie möglich aus dem Wald zu Transportieren. Durch den eintreffenden Notarzt wurde entschieden, dass der Patient mittels Rettungshubschrauber in eine entsprechend seiner Verletzungen am besten geeignete Klinik transportiert werden muss. Als Landeplatz wurde die Kreuzung Asker Straße, Am Sinnerhoop ausgesucht und durch Feuerwehr und Polizei abgesperrt. Nach der Landung des Rettungshubschraubers Christoph 8 Erfolgte die Übergabe und der Abtransport des Patienten in die Zielklinik. Der Einsatz endete um 15:27 Uhr.

Feuerwehr Gevelsberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer