20.06.2020 15:00

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Brennende Schlafmatratze

Die Feuerwache 1 wurde am Samstagmittag von der Bewohnerin einer Mehrfamilienhauswohnung zu einem Matratzenbrand in ihrem Schlafzimmer gerufen. Diese hatte Sie vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbst gelöscht und somit eine weitere Brandausbreitung verhindert. Sie selbst wurde vom Rettungsdienst betreut und aufgrund der beim Brand entstandenen Rauchgase vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Weitere Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Ein Löschangriff durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr war nicht erforderlich. Die Brandwohnung sowie das Treppenhaus wurden mit einem Hochleistungslüfter quergelüftet und von Rauch befreit. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte für ca. 30 Minuten im Einsatz.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer