21.06.2020 20:00

Konstanz Konstanz

Baden-Württemberg

Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus

Am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr wurde der Polizei Konstanz durch einen Zeugen dichte Rauchschwaden aus dem Kamin eines Wohn- und Geschäftshauses am Bodanplatz gemeldet, außerdem würde es stark nach verbranntem Kunststoff riechen. Die Feuerwehr Konstanz rückte mit zahlreichen Einsatzkräften aus, die Polizei sperrte die Bodanstraße für den Durchgangsverkehr. Aufgrund der zunehmenden Rauchentwicklung evakuierte die Feuerwehr das Gebäude. Bei der Überprüfung wurde ein Brand im Heizraum des Hauses festgestellt, der schnell gelöscht werden konnte. Nach der Durchlüftung des Gebäudes konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine Ursache für den Brand konnte noch nicht abschließend festgestellt werden. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Konstanz: Ein Brand in einem Heizungsraum sorgte für die zeitweise Sperrung der Bodanstraße am Sonntagabend

Ein vermeintlicher Kaminbrand in einem Gebäude am Bodanplatz am Sonntagabend stellte sich als Feuer in einem Heizungsraum heraus. Die Feuerwehr Konstanz war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, verletzt worden sei niemand.

SÜDKURIER Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer