22.06.2020 12:26

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Patientenschonende Rettung einer Verletzten durch die Feuerwehr

Am Montagmittag wurde die Fahrerin eines PKW bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich "Auf dem Dahlacker" Ecke "Riemkerstraße" so schwer verletzt, dass Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sie aufwendig aus dem Fahrzeug retten mussten.

Um 12.26 Uhr wurde der Einsatz der Feuerwehr gemeldet. Zwei PKW waren im Kreuzungsbereich zusammengeprallt, wobei die Fahrerin eines Kleinwagens so erheblich verletzt wurde, sodass sie den Wagen nicht eigenständig verlassen konnte. Um die Frau möglichst schonend retten zu können, forderte die Besatzung des ersteintreffenden Rettungswagens die Unterstützung von weiteren Einsatzkräften an. Mit Hilfe eines speziellen Rettungsgerätes zur Stabilisierung der Wirbelsäule wurde die Frau anschließend aus dem Wagen gerettet und dann in ein Krankenhaus transportiert.

Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte vor Ort, um 14.20 Uhr war der Feuerwehreinsatz beendet. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer