25.06.2020 15:50

Bremerhaven

Bremen

Feuerwehr rettet Katze aus Wohngebäude

Die Feuerwehr Bremerhaven wurde heute um 15:50 zu einem Wohnungsbrand in die Friedhofstraße in Bremerhaven gerufen. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer in der Küche schnell gelöscht und bei der Kontrolle des gesamten Wohnhauses noch eine verängstigte Katze auf dem leicht verrauchten Dachboden entdeckt. Die 24-jährige Mieterin hatte den Brandgeruch in ihrer Wohnung rechtzeitig bemerkt und das zweigeschossige Wohnhaus sofort verlassen. Sie berichtete dem Einsatzleiter, dass es vermutlich in ihrer Küche brenne und dass sie nicht wisse, wo sich zu diesem Zeitpunkt ihre Katze aufgehalten hatte. Anschließend wurde Sie durch den Rettungsdienst betreut. In der Küche hatte es im Bereich des E-Herdes gebrannt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die stark verrauchte Wohnung belüftet und der darüber liegende Dachboden kontrolliert. Dabei wurde dort die Katze entdeckt und wohlbehütet der Besitzerin übergeben. Die Brandwohnung war durch die starke Rauchentwicklung nicht mehr bewohnbar. Die Mieterin und ihre Katze waren nicht verletzt und wurden zunächst von Nachbarn aufgenommen. Über die Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Insgesamt waren an dem Einsatz 19 Einsatzkräfte der Feuerwehr beteiligt.

Feuerwehr Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer