26.06.2020 00:40

Bonn Medinghoven

Nordrhein-Westfalen

Beherztes Eingreifen der Bewohner eines Mehrfamilienhauses verhinderte Wohnungsbrand

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag erreichte die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst über Notruf die Meldung über ein Brandereignis im Treppenraum eines sieben geschossigen Mehrfamilienhauses am Europaring.

Nach ersten Erkenntnissen vor Ort, brannte Unrat im Treppenraum des 6. Obergeschoss, welches bereits durch die Bewohner mit Wasser abgelöscht wurde. Durch die Feuerwehr wurden die angrenzenden Wohnungen im Ereignisbereich auf Raucheintrag kontrolliert, sowie der Treppenraum belüftet. Das beherzte Eingreifen der Bewohner verhinderte eine Brandausbreitung auf die angrenzende Wohnung. Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise niemand.

Wie es zu dem Brandereignis kommen konnte, wird die Brandursachenermittlung der Polizei nun feststellen.

Im Einsatz waren insgesamt 42 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, und 2 der Berufsfeuerwehr, der freiwilligen Feuerwehr Duisdorf, der Einsatzführungsdienst sowie die Freiwilligen Feuerwehren des Rhein-Sieg-Kreises - Impekoven und Witterschlick.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer