25.06.2020 20:00

Scheeßel Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Brennt Zwillingsbaum

Zu einem brennenden Zwillingsbaum im Scheeßeler Waidmannsruh wurden am Donnerstagabend des 25.06.2020 gegen 20.00 Uhr die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Scheeßel durch die Leitstelle in Zeven alarmiert. Gemeldet wurde der Brand durch den Betreiber des nahegelegenen Campingplatzes. Ein Spaziergänger hatte den Brand bemerkt und den Betreiber informiert, der wählte sofort den Notruf und setzte somit die Einsatzkräfte in Marsch. Mit drei Fahrzeugen rückten die Kameraden aus. Doch mit Fahrzeugen war die Einsatzstelle nicht zu erreichen. Über einen 400 Meter langen Trampelpfad wurden Kleinlöschgeräte zu Fuß an die Einsatzstelle befördert. Mit zwei Kübelspritzen wurde das Feuer bekämpft, an Wassernachschub mangelte es nicht, denn die Wümme lag keine zehn Meter von der Einsatzstelle entfernt. Mit Wasser wurde dem Feuer die Hitze genommen, später wurde noch mit einem sogenannten "LightWater" der Baum benetzt um ein wiederaufflammen zu vermeiden. Die Kameraden waren eine gute Stunde im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Löschgruppenfahrzeug (LF16/12)
  • Tanklöschfahrzeug (TLF3000)
  • Einsatzleitwagen (ELW)

Feuerwehr Scheeßel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer