27.06.2020 01:30

Konstanz Wallhausen Konstanz

Baden-Württemberg

PKW versinkt im Bodensee

Am frühen Samstag Morgen gegen halb zwei wurde die Feuerwehr Konstanz gemeinsam mit der DLRG Konstanz zum Yachthafen Wallhausen gerufen. Gemeldet wurde ein PKW, der im See versunken war und in welchem sich noch Personen befinden sollen.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der DLRG konnten bei der Erkundung feststellen, dass sich im Fahrzeug keine Personen mehr befand. Der PKW stand jedoch in ca. 3 Meter Wassertiefe, gut 45 Meter von der Slipanlage des Yachthafens entfernt, komplett versunken im Hafenbecken. Taucher der DLRG befestigten an dem Fahrzeug eine Rundschlinge. Mit Hilfe der Seilwinde des Gerätewagens der Feuerwehr wurde der PKW anschließend über die Slipanlage an Land gezogen. Glücklicherweise sind keine Betriebsstoffe aus dem PKW in den See gelangt und es wurde niemand verletzt.

Fahrzeuge: 5/19 mit Schlauchboot, 6/10-1, 6/10-3, 6/52, 6/55 mit Mehrzweckboot, 6/58 mit Schlauchboot, 6/74, 7/65-2 mit AB Umwelt

Feuerwehr Konstanz


Am Samstagmorgen, gegen 01:20 Uhr, stellte eine 20-jährige Frau aus Renningen ihren VW Golf im Bereich der Slipanlage des Yachthafens Wallhausen ab und entfernte sich von ihrem Fahrzeug. Obwohl die Frau die Handbremse angezogen hatte, geriet der Pkw in Bewegung und versank nahezu komplett im Bodensee. Ein Passant beobachtete das Geschehen und alarmierte die Konstanzer Polizei.

Kurze Zeit später trafen Rettungskräfte, Feuerwehr und die DLRG ein. Durch Taucher der DLRG und der Feuerwehr konnte der VW Golf zunächst zur Überprüfung geöffnet werden. Es befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug und es wurde festgestellt, dass die Handbremse tatsächlich betätigt worden war. Anschließend konnte das Fahrzeug mittels Seilwinde durch die Feuerwehr an Land gezogen werden. Betriebsstoffe gelangten nicht in den Bodensee. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Die Wasserschutzpolizei Konstanz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer