27.06.2020 15:30

Hatshausen Leer

Niedersachsen

Gefährlicher Aufkleber - Mögliches Gefahrgut

Die Regionalleitstelle alarmierte am Samstagnachmittag den stellv. Zugführer des Gefahrgutzuges der Kreisfeuerwehr Leer zu einem Einsatz im Hatshauser Hammrich. In einem Graben wurde ein IBC Behälter mit einem vermeintlichen Gefahrstoffe gefunden.

Zusammen mit einem Gruppenführer rückte der stellv. Zugführer, zunächst zur Erkundung aus. Schnell war der Behälter gefunden. Tatsächlich befand sich darauf eine Gefahrstoffnummer. Noch während der Klärung zum weiteren Vorgehen, meldete sich der Eigentümer des 1000Liter Behälters. Es war ein Landwirt.

Bei dem IBC handelte es sich nur um Wasserbehälter für seine Tiere auf dem Land. Die Lage des Behälters in dem Graben lies jedoch nicht vermuteten, dass sich darunter noch ein Zulauf für Kuhtränke auf anderen Straßenseite befand. Das dann auch noch der Gefahrstoffaufkleber von der ursprünglichen Füllung vorhanden war, tat dann sein Übriges.

Nach der Klärung vor Ort, konnten die Führungskräfte des Gefahrgutzuges sowie der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hatshausen den Einsatz vor Ort ohne weitere Maßnahmen beenden.

Feuerwehr Landkreis Leer


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer