29.06.2020 19:27

Xanten Wesel

Nordrhein-Westfalen

Heckenbrand

Die Löschgruppe Birten wurde am Montagabend zu einem Heckbrand auf der Straße "Op de Schanz" alarmiert.

Durch Abflämmarbeiten fing eine ca. 2m hohe Hecke auf einer Länge von ca. 7m an zu brennen. Dank dem schnellen Eingreifen des Anwohners konnte Schlimmeres verhindert werden. Die eingetroffenen Kräfte mussten lediglich Nachlöscharbeiten mittels Schnellangriff durchführen. Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle mehrfach kontrolliert, sodass der Einsatz nach ca. 30 Minuten beendet werden konnte.

Hinweis: Aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist die Vegetation derart ausgetrocknet, dass kleinste Feuerstellen (z.B. Zigaretten) ausreichen, um Vegetationsbrände auszulösen. Der leichte und böige Wind begünstigt eine rasche Ausbreitung. Die Feuerwehr Xanten warnt daher eindringlich davor, leichtsinnig mit offenem Feuer umzugehen (z.B. Zur Unkrautvernichtung)! Eine Entspannung der Lage ist aufgrund der Wetteraussichten zunächst nicht in Sicht.

Feuerwehr Xanten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer