01.07.2020 00:00

Dunningen Seedorf Rottweil

Baden-Württemberg

Modellbau-Akku überhitzt in der Ladestation

Ein Lithium-Ionen Akku eines Modelfliegers hat sich in der Nacht zum Mittwoch beim Ladevorgang überhitzt. Es kam deswegen zu einer starken Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses im Schönbuchweg. Die Bewohner des Hauses hatten in der Nacht den Rauch rechtzeitig wahrgenommen, sich in Sicherheit gebracht und die Leitstelle der Feuerwehr alarmiert. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Gebäudeschaden. Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Dunningen und Rottweil, die mit insgesamt neun Fahrzeugen und 39 Mann anrückten, sorgten für eine Durchlüftung des gesamten Hauses.

Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand Lithium-Ionen-Akku

dunningen112.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer