12.07.2020 22:40

Mainz Weisenau

Hessen

Feuer im Studierendenwohnheim

Am Sonntagabend gegen 22:40 Uhr erreichten die Feuerwehrleitstelle mehrere Notrufe aus dem Studierendenwohnheim in der Max-Hufschmidt-Straße. Gemeldet waren ein Feuer in einer Wohneinheit, sowie verrauchte Fluchtwege und eingeschlossene Bewohner in dem Gebäudekomplex. Daraufhin wurden entsprechende Einheiten der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Weisenau und die Abschnittsleitung Gesundheit alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich das Feuer im ersten Obergeschoss. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde eine Brandbekämpfung durchgeführt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die Brandausbreitung auf die Wohneinheit beschränkt werden. Währenddessen wurde das Gebäude geräumt und die circa einhundert Bewohner wurden durch die Abschnittsleitung Gesundheit betreut. Zwei Bewohner mussten medizinisch versorgt werden. Noch während des Innenangriffs wurde das Gebäude durch einen Überdrucklüfter rauchfrei belüftet.

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Bernhard Fischer
Fahrzeuge BF/FF: 10/2 + Abschnittsleitung Gesundheit
Personal BF/FF: 27/9

Feuerwehr Mainz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Mainz-Weisenau: 100 Studenten aus Wohnhaus evakuiert | BYC-NEWS Aktuelle Nachrichten

Nachrichten Mainz | An diesem Sonntagabend gegen 22:30 wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Brand in einem Studentenwohnheim in der Max-Hufschmidt-Straße 15 im Mainzer Ortsteil Weisenau alarmiert. Boost

Boost your City - Nachrichten aus deiner Region

Zwei Verletzte bei Brand in Studentenwohnheim - Allgemeine Zeitung

Mehrere Notrufe sind am späten Sonntagabend bei der Mainzer Feuerwehr eingegangen. Grund war ein Brand in der Max-Hufschmidt-Straße.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer