05.07.2020 19:50

Bochum Westenfeld

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand: Eingeschlossene Frau aus Dachgeschoss gerettet

Um 19.50 Uhr meldete ein Bewohner eines Dreifamilienhauses in der Stephanstraße einen Kellerbrand. Eine 24jährige Bewohnern befand sich bei Brandausbruch im Dachgeschoß.Durch die schnelle Brandrauchausbreitung im Treppenraum konnte sie das Gebäude nicht mehr eigenständig verlassen. Ein Trupp rettete die Frau mit einer Fluchthaube über den Treppenraum. Nach der Untersuchung durch den Notarzt wurde die Frau in ein Krankenhaus transportiert. Der eigentliche Kellerbrand konnte schnell gelöscht werden. Abschließend erfolgten Lüftungsmaßnahmen, um die Wohnungen und den Treppenraum von Brandrauch zu befreien. Vor Ort befanden sich insgesamt 50 Einsatzkräfte. Einsatzkräfte der Feuerwache Innenstadt und der Löscheinheiten Höntrop und Eppendorf unterstützen die Einsatzkräfte der Feuerwache Wattenscheid. Die Löscheinheiten Bochum Mitte und Wattenscheid Mitte besetzten während des Einsatzes die verwaisten Berufsfeuerwachen. Gegen 21.30 Uhr endete der Einsatz.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer