05.07.2020 22:40

Bremerhaven

Bremen

Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus

Die Feuerwehr Bremerhaven rückte am Sonntagabend, den 5. Juli 2020, um 22:40 Uhr, zu einem Wohnungsbrand in die Straße Donauplatz aus.

Anwohner hatten das Piepen eines Rauchmelders gehört und beim Nachsehen Feuerschein im Haus entdeckt. Daraufhin wurde über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das komplette Gebäude bereits stark verraucht. Es konnte zuerst nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude befanden. Die Feuerwehr setze drei Trupps zur Brandbekämpfung und zur Kontrolle der Räumlichkeiten ein. Zeitgleich wurden Entrauchungsmaßnahmen mit einem Hochleistungslüfter vorgenommen. Kurze Zeit später trafen die Bewohner an der Einsatzstelle ein. Dank der Warnung durch die Rauchmelder und die schnelle Alarmierung der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Aufgrund des starken Rauches war die Wohnung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kamen bei Bekannten unter.

Insgesamt waren am Einsatz 23 Einsatzkräfte beteiligt.

Über die Ursache und die Schadenhöhe können keine Angabe gemacht werden.

Feuerwehr Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer