06.07.2020 03:30

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Am heutigen Morgen gegen 03:30 Uhr wurde die Feuerwehr von Mietern zum Wattenscheidskamp alarmiert. Sie hatten im Treppenraum Brandrauch wahrgenommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Treppenraum verraucht. Drei Atemschutztrupps wurden zur Brandkämpfung im Keller und Räumung des siebengeschossigen Wohngebäudes eingesetzt. Eine männliche Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zum Krankenhaus transportiert. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Im Keller brannte ein Elektrogerät und Gerümpel. Das gesamte Gebäude wurde mit Hilfe eines Hochleistungslüfters entraucht. Die Mieter des Wohngebäudes konnten nach Beendigung der Löschmaßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Während des Einsatzes wurden circa 25 Personen in dem Betreuungsbus der Feuerwehr untergebracht.

Die Brandursache wird durch die Kripo ermittelt.

Im Einsatz befanden sich ca. 40 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwillgen Feuerwehr Dortmund.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer