06.07.2020 12:31

Frankenthal

Rheinland-Pfalz

Brennendes Autogenschweißgerät

Am heutigen Montag den 06.07.2020 gegen 12:31 Uhr wurde die Feuerwehr Frankenthal zu einem Brandalarm in das Pfalzinstitut im Meergartenweg in Frankenthal alarmiert. Ausgelöst hatte dort die automatische Brandmeldeanlage des Gebäudes. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine Verrauchung des im Keller gelegenen Küchenbereichs festgestellt werden.

Bei Lötarbeiten durch eine Firma geriet ein Autogenschweißgerät aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Die damit arbeitenden Handwerker hatten erste Löschmaßnahmen bereits mit einem Feuerlöscher durchgeführt. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Brand schließlich vollständig gelöscht, das Schweißgerät ins Freie verbracht, dort weiter gekühlt und mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Der gesamte Kellerbereich und Teile der Kantine im Erdgeschoss wurden anschließend mit mehreren Hochleistungslüftern entraucht und belüftet. Verletzt wurde bei dem Schadensereignis glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 5 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen vor Ort.

Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe werden durch die Polizeiinspektion Frankenthal geführt.

Feuerwehr Stadt Frankenthal


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer