06.07.2020 14:58

Hamburg Wilhelmsburg

Hamburg

Rauchentwicklung - Feuerwehr löscht Feuer in Abbruchgebäude

Gestern Nachmittag meldeten mehrere Anrufer über den Notruf 112 in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Bahngeländes an der Bundesstraße 75 im Stadtteil Wilhelmsburg. Daraufhin alarmierte der Führungs- und Lagedienst die Löschgruppen Wilhelmsburg und Veddel, einen Führungsdienst B, den diensthabenden Pressesprecher und den Umweltdienst der Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Kirchdorf und Wilhelmsburg mit einem Bereichsführer zur Einsatzstelle.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte ein Feuer in einem leerstehenden Abbruchgebäude mit den Grundmaßen 10 x 15 Meter fest. Eine männliche und eine weibliche Person, die sich vor Ort aufhielten, waren unverletzt. Durch die sofort eingeleitete Brandbekämpfung von zwei Löschtrupps mit umluftunabhängigem Atemschutz und je einem C-Rohr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die Rauchentwicklung nahm daraufhin schnell ab und stellte somit keine Gefahr für die umliegenden Bereiche und Anwohner dar. Nach Abschluss der umfangreichen Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Bundespolizei und dem Landeskriminalamt zur Brandursachenermittlung übergeben.

Die Feuerwehr Hamburg war mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Feuerwehr Hamburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr löscht Brand in Abbruchhaus - Aktuelles aus Süderelbe

Deine News: Aktuell aus Süderelbe und der Welt!

Aktuelles aus Süderelbe

Wilhelmsburg: Feuer zerstört Schlafstätte von Obdachlosen

Ein Brand hat einen ehemaligen Lokschuppen in Wilhelmsburg zerstört – und damit die Schlafstätte einiger obdachloser Menschen. Die Polizei ermittelt noch, ob es Brandstiftung war.Für die Wilhelmsburgerin Sandra (Name geändert) war der „Schuppen“ ein

Hinz&Kunzt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer