07.07.2020 00:00

Merzenich Düren

Nordrhein-Westfalen

Geldautomatensprengung

In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter versucht, den Geldautomaten der Sparkassenfiliale am Lindenplatz zu sprengen. Dabei kam es zu einem Brand im Kassenraum. Auf Grund der starken Rauchentwicklung konnten die Bewohner des Hauses nicht durch das Treppenhaus flüchten, so daß eine dreiköpfige Familie mit der Teleskopmastbühne über den Balkon gerettet werden musste.

Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das Gebäude wurde belüftet und anschließend der Polizei zur Tatortsicherung übergeben.

Im Einsatz waren ca. 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Merzenich, sowie die Teleskopmastbühne und der Atemschutzcontainer des Feuerschutztechnischen Zentrum in Stockheim.

Feuerwehr Merzenich


Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Dienstag einen Geldautomaten in Merzenich zu sprengen. Dabei geriet der Vorraum der Bank in Brand.

Um kurz nach Mitternacht informierte ein Sicherheitsdienst die Polizei über einen Alarm in einer Bankfiliale auf dem Lindenplatz in Merzenich. Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma befand sich bereits auf dem Weg dorthin. Vor Ort angekommen bemerkte er dichten Rauch, der aus dem Vorraum der Bank drang.

Kurze Zeit später trafen Polizei und Feuerwehr am Tatort ein. Die Feuerwehr evakuierte drei Bewohner einer Mietwohnung, welche sich über der Bank befindet und löschte den durch Verpuffungen entstandenen Brand. Die Polizei sperrte den Tatort ab und leitete im umliegenden Gebiet eine Fahndung ein, die jedoch ohne Erfolg blieb.

Vermutlich hatten die Täter Gas in den Automaten geleitet, welches mehrere Verpuffungen auslöste. Ob die Täter Beute machen konnten, steht nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch nicht fest.

Ein Anwohner gab später bei der Polizei an, er habe vor circa 14 Tagen zwei dunkle Audi (wahrscheinlich A6) mit niederländischen Nummernschildern vor der Bank wahrgenommen. Zu den genauen Kennzeichen oder den Personen in den Autos konnte er jedoch keine Angaben machen.

Polizei Düren


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer