07.07.2020 03:00

Kreuzau Untermaubach Düren

Nordrhein-Westfalen

Brand an einer Papierverarbeitungsanlage

Aufgrund der Meldung "Maschinenbrand" wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 03:00 Uhr die Feuerwehr Kreuzau mittels Sirene und Funkmelder zu einem papierverarbeitenden Betrieb in Untermaubach alarmiert.

Erste Erkundungen an der Einsatzstelle führten zu dem Ergebnis, dass es zu einem Brandereignis an einer Papierverarbeitungsanlage gekommen war. Die Produktionshalle war beim Eintreffen der Feuerwehr leicht verraucht. Mitarbeiter hatten bereits Löschversuche durchgeführt. Durch einen Atemschutztrupp wurden Löschmaßnahmen an der betroffenen Anlage mittels Wärmebildkamera und C-Rohr vorgenommen. Durch einen weiteren Trupp unter Atemschutz wurde die Halle, die benachbarten Anlagenteile sowie die Auslösung der Rauch- Wärmeabzüge kontrolliert.

Nach dem Ablöschen des Feuers wurde die Papierverarbeitungsanlage mittels Wärmebildkamera auf noch vorhandene Glutnester kontrolliert. Es mussten Verkleidungen der betroffenen Maschine geöffnet werden um letzte Glutnester ablöschen zu können. Parallel dazu wurden Belüftungsmaßnahmen in der Halle eingeleitet. Nach der Meldung "Feuer aus" konnte der Einsatz vor Ort beendet und die Fahrzeuge an ihren Standorten wieder einsatzbereit gemacht werden.

Freiwillige Feuerwehr Kreuzau


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer