18.07.2020 15:22

Südbrookmerland Wiegboldsbur Aurich

Niedersachsen

Tierrettung und ein verliebter Bulle

Am Samstag um 15:22 Uhr wurde die Feuerwehr Wiegboldsbur nach Bedekaspel (LK Aurich) in die Schöpfwerkstraße alarmiert. Eine Kuh sollte sich dort in einem Gatter verfangen haben. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Kuh augenscheinlich nicht mehr in dem Gatter gefangen. Der Ortsbrandmeister überzeugte sich davon ob alle Tiere wohlauf seien, als ihn plötzlich von hinten jemand an die Hose fasste, so meinte er es zumindest. Es handelte sich jedoch um den auf der Weide befindlichen Bullen, der der sich wohl in die Einsatzkleidung verliebt hat und mit der Zuge versuchte die Hose zu fassen. Durch langsames entfernen, verlor der Bulle dann jedoch das Interesse an der Einsatzkleidung. Der Einsatz der 15 Einsatzkräfte, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort waren, dauert rund 30 Minuten an.

Manuel Goldenstein, Pressewart Feuerwehr Wiegboldsbur


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer