15.07.2020 14:00

Dortmund Mengede

Nordrhein-Westfalen

Eichhörnchenbabys aus Notlage befreit

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr im Stadtteil Mengede zu einem tierischen Einsatz gerufen. Drei Eichhörnchenbabys steckten zwischen einer Dachrinne und der Traufkante in circa fünf Meter Höhe fest.

Die Tierbabys waren aus ihrem Nest unterhalb der Dachziegeln geklettert und dabei zwischen den Dachpfannen und der Dachisolierung heruntergerutscht. Das Nest in Höhe des Firstes war für sie aus eigener Kraft nicht mehr erreichbar. Ebenso hatte die Tiermutter keine Möglichkeit an die eingeklemmten Jungtiere heranzukommen. Ein Brandschützer stieg über eine Leiter zu den Tieren und hob die Dachrinne und das Traufblech vorsichtig mit einem Brecheisen an. So konnte er einen kleinen Freiraum schaffen und es gelang ihm die Tiere nacheinander zu befreien. Ein Eichhörnchenbaby hatte den Sturz leider nicht überlebt, die anderen beiden Geschwister waren durch den Sturz sehr geschwächt und wurden zur weiteren Versorgung an die Arche übergeben.

Im Einsatz war das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwache 9 (Mengede) mit 6 Einsatzkräften.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer