14.07.2020 19:15

Duisburg

Nordrhein-Westfalen

10.000 Euro Schaden nach Mülltonnenbrand

Unbekannte haben am Dienstagabend (14. Juli, 19:15 Uhr) auf dem Schulhof am Flutweg Mülltonnen angezündet. Zeugen hatten den Rauch gesehen und sofort die Rettungskräfte verständigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Tonnen standen in einem Durchgang, so dass ein Gebäude- und Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro entstanden ist. Die Kripo ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung und bittet um Hinweise: Wer hat am frühen Dienstagabend verdächtige Personen beobachtet? Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203 2800.

Polizei Duisburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer