16.07.2020 23:59

Bremerhaven

Bremen

Eine arbeitsreiche Nacht für die Feuerwehr

5 Einsätze musste die Feuerwehr Bremerhaven in der vergangenen Nacht bewältigen.

Nachdem der Einsatz auf der Mülldeponie Grauer Wall in den späten Nachtstunden beendet wurde, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven in der Nacht zu mehreren Einsätzen ausrücken.

Über die Notrufnummer 112 wurde ein brennender Altkleidercontainer in der Daimlerstraße gemeldet. Dieser konnte schnell gelöscht werden. Kurz darauf mussten die Einsatzkräfte erneut zu einem Feuer ausrücken. In der Boschstraße brannten mehrere Müllcontainer, welche in der Nähe zu einem Gebäude standen. Durch das Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Auf der Rückfahrt zur Feuerwache wurde erneut ein brennender Altkleidercontainer in der Boschstraße gemeldet. Die Einsatzkräfte löschten diesen ebenfalls schnell.

Nach einer kurzen Pause auf der Feuerwache wurde der Löschzug der Feuerwehr zu einem brennenden Müllunterstand alarmiert. Dieser brannte bei Eintreffen nahezu vollständig. Das Feuer wurde mit zwei Strahlrohren erfolgreich bekämpft. Auch hier konnte ein Übergreifen auf eine Grünanlage durch das Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden

In den frühen Morgenstunden erreichte ein Notruf aus der Höckerstraße die Feuerwehr. Dort brannte es in einer Wohnung in der sich noch zwei Personen befinden sollten. Aufgrund dieser Meldung wurde der Löschzug und der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Bremerhaven zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war schnell klar, dass sich die Bewohner selbst in Sicherheit bringen konnten. Die Bewohner wurden an der Einsatzstelle Rettungsdienstlich versorgt. Es brannte im Badezimmer einer Wohnung im Erdgeschoss. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr ebenfalls schnell gelöscht werden. Die Einsatzkräfte rückten nach dieser ereignisreichen Nacht gegen 7 Uhr wieder zur Feuerwache ein.

Feuerwehr Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer